Zum Inhalt springen

MTV-Informationen & Berichte

Lauftreff: Vom Ursprung zum Natursprung

Unter diesem Motto wurde die "Exklusive Nordic-Walking-Tour" für den Lauftreff des MTV Seesen zur Kuhtaufe im Advent am Samstag den 02.12.17 gestartet. Ausgearbeitet wurde dies vom Seesener Beobachter, dem Nordic-Walking-Team der Niedersächsischen Landesforsten Herrn Wolfram Marx und Herrn Andreas Schreyer sowie dem Herdenchef Kai Wollenweber. Nach einer kurzen Begrüßung ging es über die König-Hübich-Route zur neuen Rundbogenhalle, dem Winterquartier des "Harzer Roten Höhenviehs" am Förderturm der Schachtanlage "Wiemannsbucht". Hier wurden die Filme mit George Clooney "Monuments Men" und Götz Georges letzten Film "Böse Wetter" gedreht. An der Wiemannsbuch wurde dann die Taufe des Kälbchens vollzogen. Getauft wurde es auf den Namen "Walki". Auch berichtete der Herdenchef Kai Wollenweber über die Entstehung und aktuelle Situation der Herde. Fleißige Hände hatten dort Punsch, Kaffee und Tee zur Erwärmung vorbereitet. Weiter ging es über den Wasserwanderweg, ein Teil des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft. Unterwegs gab es von Herrn Marx immer weder Erläuterungen. Als einen weiteren Höhepunkt dieses tollen Tages wurde extra für die Lauftreffler des MTV-Seesen das Bergbaumuseum Knesebeckschacht geöffnet. Der ehemalige Bergmann Volker Sturm gab uns umfangreiche Erläuterungen über den Bergbau. Weiter ging die Nordic-Walking-Tour unter Tage. Nach dem Wiedererblicken des Tageslichtes führte die Wanderung am kleinen Wasserfall vorbei zurück zum Start am Sportpark Teufelstal. Hier gab es frisch aus dem Ofen Leberkäse vom Harzer Höhenvieh mit Brötchen. Wir möchten uns ganz herzlich bei den Begleitern und Helfern bedanken! Es hat allen sehr viel Spass gemacht. Für uns ging mit der Rückfahrt nach Seesen ein wirklich toller, erlebnisreicher Tag zu Ende.
Volker Schnellbeck