Zum Inhalt springen

MTV-Informationen & Berichte

Tennis Herren 65 unterliegen beim SV Sandkamp mit 1:3

Abgrillen bei den "Jedermännern/Frauen findet am 14. September statt

Jetzt stand für die Tennis-Herren 65 des MTV Seesen das fünfte und gleichzeitig letzte Pflichtspiel im diesjährigen Doppel-Wettbewerb der Regionen Braunschweig/Nordharz, Gifhorn, Helmstedt, Wolfsburg und Südniedersachsen an.

Die Mannen um Kapitän Rolf Perbandt waren am letzten Dienstag bei hochsommerlichen Temperaturen auf der sehr gepflegten fünf Platz-Tennisanlage beim SV Sandkamp zu Gast. Seesens erstes Doppel die Kombination Wilfried Brunkhorst/Rolf Perbandt bot zwar eine gute sportliche Vorstellung. Am Ende mussten sie doch die langjährige Erfahrung ihrer Gegner neidlos anerkennen und verlor, aber eindeutig zu hoch mit 2:6 und 3:6. Das zweite MTV Doppel, das Duo Wolfgang Meyer/Claus Werner unterlag zwar vom Ergebnis her gesehen recht eindeutig mit 2:6 sowie 1:6. Aber dieses Resultat gibt in keinster Weise den Spielverlauf wieder; denn zahlreiche Spiele in beiden Sätzen wurden erst über den Einstand entschieden

Nach der obligatorischen Kaffeepause wurden dann die letzten beiden Doppel absolviert. Die beiden relativ noch unerfahrenen MTV-Neulinge  Harald Koch/Wolfgang Schwerdtfeger zahlten abermals "Lehrgeld. Sie waren völlig chancenlos und zogen mit zweimal 0:6 den Kürzeren. Im vierten und gleichzeitig letzten Doppel boten die Gäste dann Wilfried Brunkhorst/Peter Schmidt auf. Bis zum Spielstand von 2:2 im ersten Satz hatten die Vorharzstädter zunächst einige Schwierigkeiten. Danach hatte es aber den Anschein das die Gegenwehr der Wolfburger Vvrstädter bereits gebrochen war und das Seesener Duo gab zur Freude der restlichen Teamkameraden kein einziges Spiel mehr ab. Mit 6:2 und 6:0 wurde der Ehrenpunkt gerettet. Zieht man ein Fazit, so geht der Erfolg mit 3:1 Matchpunkten für den SV Sandkamp völlig in Ordnung. Über die gesamte Sandplatzsaison gesehen können die MTV mit ihren gezeigten Abschneiden vollkommen zufrieden sein, auch wenn am Ende nur Tabellenplatz fünf belegt wurd

Am Donnerstag, 14. September, ab 17 Uhr, treffen sich die MTV-"Jedermänner/Frauen" zu ihrem letzten offiziellen wöchentlichen Meeting in dieser Freiluftsaison auf der Tennisanlage am Schildau-Sportpark. Zunächst wird wie gewohnt der sportliche Teil absolviert und gegen 19 Uhr geht es dann zum Geselligen über. Die beiden Verantwortlichen dieser Gruppe, Klaus Lehmann und Hans-Joachim Niesner laden zum Ausklang der Sandplatzsaison zum obligatorischen Grillabend ein. Diese Veranstaltung findet übrigens bei jeder Witterung statt. Wer von den Freizeitsportler danach noch  donnerstags spielen möchte, kann dies selbstverständlich auch weiterhin durchführen. Die "Vor- und Ruheständler" treffen sich ebenfalls bis auf Weiteres jeweils montags ab 9 Uhr auf der Anlage. Das Winterabonnement 2017/18 in der Tennishalle am Steinway-Kurpark beginnt ab Montag, 18. September, und erstreckt sich wiederum über 32 Wochen.

 

 

Abschlusstabelle Doppel-Wettbewerb Herren 65:

 

1. TC Seesen                                 5   18: 2   10:  0

2. TV Salzg.-Gebhardshagen           5   13: 7     8:  2

3. SV Sandkamp                            5   11: 9     5:  5 

4. Olympia Braunschweig                5    9:11     4:  6

5. MTV Seesen                              5    6:14     3:  7 

6. TSV Eintr. Wolfshagen SG          5    3:17      0:10

Im letzten Pflichtspiel der diesjährigen Freiluftsaison war die Tennis-Herren 65 des MTV Seesen im Doppel-Wettbewerb beim SV Sandkamp zu Gast und unterlag mit 1:3 Matchpunkten. Von links: Claus Werner, Wolfgang Schwertfeger, Harald Koch, Peter Schmidt, Mannschaftsführer Rolf Perbandt, Wolfgang Meyer sowie Wilfried Brunkhorst

Die Alterskameraden des SV Sandkamp waren nicht nur ein fairer Gegner, sondern auch ein ausgezeichneter Gastgeber nach Beendigung der vier Doppel.