Zum Inhalt springen

MTV-Informationen & Berichte

Tennnisdamen erreichen ein Remis

Abgebrochenes Match gegen Hildesheimer TV II endet 3:3

Das fünfte und gleichzeitig letzte Punktspiel der MTV Tennisdamen in der Regionsliga, Gruppe 031 wurde am letzten Sonntag auf heimischer Anlage fortgesetzt. Die Fortsetzung war notwendig, weil am Sonnabend, 2. September, infolge Regen nach drei Einzeln ein Spielen nicht mehr möglich war. So musste das Team des Hildesheimer TV II abermals zum Schildau-Sportpark anreisen. Freundschaftlich wurden am Ende die Punkte geteilt; denn die Begegnung endete 3:3 Unentschieden. Mannschaftsführerin Alina Kirsche gewann ihr Einzel glatt mit 6:3 und 6:4. Auch Ann-Kathrin Holzhausen stand ihrer Mitstreiterin in keinster Weise nach und gewann ebenfalls ganz souverän mit 6:0 sowie 6:2. Luisa Klaws war im ersten Durchgang klar dominierend und sicherte sich diesen mit 6:1. Im zweiten Satz verlief die Begegnung auf Augenhöhe und erst zum zum Schluss unterlag sie etwas unglücklich mit 5:7. Im entscheidenen dritten Durchgang war sie allerdings chancenlos und gab diesen mit 0:6 ab. Das Einzel von Antonia Raake musste beim Spielstand von 6:4, 4:6 und 3:4 forgesetzt werden. Leider stand Seesens-Nr. 1 beruflich nicht zur Verfügung und so ging dieser entscheidene Satz

kampflos mit 6:4 und somit auch dieser Punkt an die Gäste aus Hildesheim. Das erste MTV-Doppel, das Duo Alina Kirsche/Luisa Klaws, verlor dann etwas überraschend mit 6:2, 0:6 sowie 2:6. Aber Ann-Kathrin Holzhausen/Maike Jekel wetzten diese Scharte wieder aus und siegten völlig verdient mit 6:3 und 6:3. Durch dieses abermalige völlig verdiente Unentschieden von 3:3 schliessen die MTV-Damen die Saison in der Regionsliga auf Tabellenplatz vier mit 3:7 Punkten ab. Zieht man aber ein Schlussresümee, dann wäre bestimmt eine bessere Platzierung möglich gewesen, wenn des Öfteren alle Stammspielerinnen zur Verfügung gestanden hätten.  

 

Abschlusstabelle

Damen Regionsliga, Gruppe 031

 

1. SC Barienrode                      5  20:10  8:2

2. Uslarer TC                            5  19:11  8:2

3. MTV Harsum                        5  19:11  7:3

4. MTV Seesen                        5  12:18  3:7

5. Hildesheimer TV II                 5  11:19  2:8

6. Tennisclub Gieboldehausen   5    9:21  2:8 

Die Tennisdamen des MTV Seesen erreichen zum Ausklang ein verdientes 3:3 Unentschieden gegen die Mannschaft des Hildesheimer TV II. Hintere Reihe von links: Mareike Kolle, Alina Kirsche, Henrike Kurch-Schilling mit Nachwuchs. Vordere Reihe von links: Ann Kathrin Holzhausen, Luisa Klaws und Maike Jekel. Folgende Aktiven fehlen, wurden aber im Verlauf der Saison eingesetzt: Antonia Raake, Kristin Siegert und Annika Runge.