Zum Inhalt springen
MTV Sportstudio (Bergstraße 2)
Zumba ab 20.9.17 Mi 10.30-11.30 Uhr Anke Brandt
Zumba ab 17.10.17 Di 18.30-19.30 Uhr Silke Raake
Tae Bo ab18.10.17 Mi 17.30-18.30 Uhr Brigitta Bode
Arthrose-Kurs ab 4.12.17 Mo 19.30-20.15 Uhr Imke Fleischmann
Bodyworkout ab 14.12.17 Do 17.30-18.15 Uhr Katharina Hölscher
Bodyforming ab 22.01.18 Mo 18.00-19.00 Uhr Farina Feix-Wilhelm
Yoga 1 Fr 16.30-18.00 Uhr Silvia Schneider
Yoga 2 Fr 18.15-19.45 Uhr Silvia Schneider
Reha-Sport 1 Mi 19.00-20.00 Uhr Anette Müller
Reha-Sport 2 Fr 13.30-14.30 Uhr Gabi Kühn
Andere Sportstätten
Inline-Skaten-Kurse auf Anfrage SaS
Baby-Schwimmen Mo 16.45-17.45 Uhr Asklepios-Kliniken
Aquafitness Di 17.30-18.30 Uhr Asklepios-Kliniken
Kraft-und Fitnesstraining-Fr+Mä Mo 19.00-21.45 Uhr Kraftraum, Halle2
Kraft-und Fitnesstraining-Frauen Mo 10.30-12.00 Uhr Kraftraum, Halle2
Pilates Di 18.15-19.00 Uhr Sehusaschule
Indoor-Cycling Fr 18.00-19.00 Uhr Vita-Sport Göcke

Anmeldung zu den Kursen

Die MTV-Fahne vor dem MTV Sportstudio, Bergstraße 2.

Anmeldung

Sie können sich zu den Geschäftszeiten
Mo 15.00-17.00 Uhr, Mi+Fr 10.00-12.00 Uhr
in der Geschäftsstelle des MTV Seesen anmelden.
Am Schulplatz 2, 38723 Seesen
Tel.: 05381-3662

Mail: gsmtvseesende

 

MTV Sportstudio

Im MTV-Sportstudio (Bergstraße 2) ist auch vor Ort eine Anmeldung bei der Kursleitung möglich. In der Regel werden Zehnerkarten herausgegeben.

Infos zu Kursinhalten

Tae Bo

ist eine Fitness-Sportart, die Elemente aus asiatischen Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo oder Kickboxen mit Aerobic verbindet und in Workouts meist zu schneller Musik praktiziert wird. Es ist jedoch selbst kein Kampfsport und keine Selbstverteidigungstechnik, sondern reine Fitnessgymnastik.
Der Name erinnert an asiatischen Kampfsport, ist aber ein Akronym für den Slogan des Erfinders von Tae Bo, Billy Blanks, und steht für:
-Total commitment to whatever you do (= Volles Engagement für das, was du tust)
Awareness of yourself and the world (= Bewusstsein deiner selbst und deiner Umwelt)
Excellence, the truest goal in anything you do (= Perfektion, das wichtigste Ziel in all deinem Tun)
the Body as a force for total change (= der Körper als die Macht für totale Veränderung)
Obedience to your will and your true desire for change (= Gehorsam deinem Willen gegenüber und deinem wahren Verlangen für Veränderung.

Bodyweight-Training:

Minimaler Aufwand, maximale Effekte
Krafttraining ohne Geräte in der Praxis
Perfekt für jeden: Krafttraining ohne Geräte – nur mit dem eigenen Körpergewicht.
Ein Krafttraining ohne Geräte kann sehr vielseitig sein. So stehen Ihnen zahlreiche Übungen zur Verfügung, darunter Liegestütze, Sit-ups, Klimmzüge und Kniebeugen, usw.  Die jeweiligen Übungen sind in der Regel in vielen verschiedenen Variationen durchführbar – so können Sie mithilfe des Bodyweight-Trainings effektiv und gezielt Körperregionen stärken und aktiv etwas für ihre Fitness und Gesundheit tun!

 

Ziele des  Rehabilitationssports

Rehabilitationssport hat das Ziel, Ihre Ausdauer und Kraft, Koordination und Flexibilität zu verbessern, Ihr Selbstbewusstsein, insbesondere auch das Selbstbewusstsein von behinderten oder von Behinderung bedrohten Frauen und Mädchen, zu stärken und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.
Hilfe zur Selbsthilfe hat das Ziel, Ihre eigene Verantwortlichkeit für Ihre Gesundheit zu stärken und Sie zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren.
Wie lange können Sie Rehabilitationsport
machen?
Grundsätzlich ist die Verordnung von Rehabilitationssport zeitlich begrenzt:
-Regelfall: 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten. Bei einer Bewilligung von weniger als 50 Übungseinheiten ist der vorgenannte Zeitraum angemessen zu verkürzen, um die Zielsetzung des Rehabilitationssports zu erreichen.
-Eine längere Leistungsdauer ist nach Einzelfallprüfung möglich, wenn die Leistungen notwendig, geeignet und wirtschaftlich sind.
Sprechen Sie mit Ihrer behandelnden Ärztin/behandelndem Arzt, ob Rehabilitationssport für Sie in Frage kommt und kommen Sie dann zum MTV Seesen in einer unserer Reha-Gruppen.

Zumba

Eine tolle Fitness-Tanzidee!

Der MTV Seesen veranstaltet in seinem neuen Sportstudio, Bergstraße 2 in Seesen, (vormals Acky´s Fitnesstudio) zwei neue Zumba-Kurse. Anke Brandt, im Seesener Umkreis weithin bekannt, ist ZUMBA-Bascic-Instructor und auch lizensierte Fitnesstrainerin. Sie wird einen Kurs, der ab Mittwoch, den 20.September immer um 10.30-11.30 Uhr stattfinden wird, leiten. Den zweiten Kurs leitet Zumba-Instrukteurin Silke Raake. Beginn hier ist ab 17. Oktober, immer um 18:30-19.30 Uhr auch im MTV Sportstudio. Zehnerkarten für den Kurs sind in der Geschäftsstelle des MTV Seesen, Am Schulplatz 2, zu den MTV-Geschäftszeiten erhältlich.(Tel.:3662) Es ist aber auch möglich diese Zehnerkarte nach der 1. „Schnupperstunde“ am 20. September oder 17. Oktober im MTV-Sportstudio vor Ort käuflich zu erwerben.

Informationen zu den  Kursen: Zumba ist eine Mischung aus Tanz und Fitness, aus Areobic und Hüftschwung und kommt aus Südamerika. Und so funktioniert es: „Zu „total energievoller Musik“ wird sich tüchtig bewegt - und es sieht auch noch richtig cool aus. 60 Minuten Zumba und 800 Kalorien sind weg! Hier sind besonders Erwachsene angesprochen, denen HipHop zu schwer ist, die Stress wegtanzen und sich bewegen wollen - ein Handtuch braucht man da schon! Je mehr hier mitmachen wollen, umso besser.
Zumba ist eine große Party!