Bezirksmeisterschaften in der Leichtathletik-Abteilung abgesagt

Der NLV-Bezirk Braunschweig hat in einer Vorstandssitzung beschlossen, aufgrund der Corona-Lage alle Bezirksmeisterschaften bis Ende Juni abzusagen. Davon betroffen sind die ursprünglich für den 1. Mai in Harlingerode terminierten Bezirksmeisterschaften in den Disziplinen Langhürden, Hindernis, Stabhochsprung und Dreisprung ebenso wie die Einzelmeisterschaften für Männer, Frauen, U20, U18, U16 und U14, die für den 29. und 30. Mai in Seesen vorgesehen waren. Ob und wann diese Meisterschaften nachgeholt werden, wurde noch nicht festgelegt.

Besonders beim MTV Seesen wird diese Nachricht vermutlich ein wenig wehmütig zur Kenntnis genommen werden. Bereits im letzen Jahr sollte die Harzkampfbahn nach fast einem Jahrzehnt Abstinenz einmal wieder Schauplatz der Bezirkseinzelmeisterschaften sein, die Veranstaltung war aber wegen der Pandemie von einer Absage betroffen. Aufgrund der Altersstruktur der großen und rührigen Kampfrichtergruppe ist eine solch aufwändige Veranstaltungsdurchführung in den nächsten Jahren nicht mehr gewährleistet.

Detlev Friedrichs


Drucken