Zum Inhalt springen

Gesundheit im MTV

Gesundheitssport im MTV Seesen weiter im Kommen
Dauer & Leistung mit Verordnung:
 Im Regelfall erfolgt die ärztliche Verordnung für die Absolvierung von 50 Übungseinheiten à 45 min in höchstens 18 Monaten.

Teilnahme auch ohne Verordnung: Unsere Kursangebote wie Reha, usw. können Sie natürlich auch ohne Verordnung besuchen. Dafür berechnen wir lediglich eine geringe Teilnahmegebühr.  Weniger Kosten für Mitglieder: Sind Sie Mitglied in unserem Verein? Dann ist die Teilnahme an unseren Kursen sogar noch günstiger.

Herzsport im MTV: Sekundärprävention tut Not

Weil viele Patienten mit einer Herzkreislauferkrankung nach dem Aufenthalt in der Reha-Klinik bald ihren gewohnten Lebensstil wieder aufnehmen, der zur Herzerkrankung geführt hat (z.B. Rauchen, ungesunde Ernährung) sind sie denselben Risikofaktoren ausgesetzt wie zuvor. Wenn sie sich aber nach der Reha-Klinik gleich einer Herzgruppe anschließen, sind sie körperlich aktiv und kommen einmal pro Woche zusammen, um zu üben, über ihre Probleme zu sprechen und gesundheitsbildende Informationen zu erhalten. Dadurch fällt es ihnen leichter, das beizubehalten, was sie in der Reha-Klinik gelernt haben. Herzsport findet immer mittwochs in der Sporthalle Sehusaschule ab 16.30 Uhr statt.
Babyschwimmen: Das Baby kann sich früh an das Medium Wasser gewöhnen und den richtigen Umgang damit lernen. Die motorische Entwicklung wird unterstützt und das Baby sammelt neue Eindrücke. Babyschwimmen fördert die Entwicklung des Säuglings und die Eltern-Kind-Beziehung. Das Wassererlebnis ist angenehm und bietet durch Hautreize (Temperatur, Druck, Wassergefühl, Hautkontakt mit den Eltern) neue Erfahrungen. Die Kurse finden unter der Leitung von Sportlehrer Hardy Fender ab Januar immer montags um 16.30 Uhr und um 17.15 Uhr  in der Asklepiosklinik statt.
Delfi-Babykurse: Sie vermitteln Sicherheit und Orientierung für eine umfassende und optimale Entwickliung des Kindes im ersten Lebensjahr. Dabei steht eine positive Eltern-Kind-Beziehung im Mittelpunkt. Die Kurse finden in der MTV-Geschäftsstelle unter der Leitung von Wiebke Gellhaar statt.
Yoga:  Yogaist eine philosophische Lehre, zu der sowohl geistige als auch körperliche Übungen gehören. Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Im Westen stehen vor allem die Körperübungen im Mittelpunkt, die so genannten Asanas. Diese Yoga-Übungen trainieren Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht. Zu einer Yoga-Stunde gehören in der Regel auch Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditation. Ziel beim Yoga ist es, Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen und dadurch mehr innere Gelassenheit zu erreichen. Die beruhigende und ausgleichende Wirkung des Yoga ist ideal für gestresste Menschen. Kursleiterin Silvia Lux freut sich schon jetzt, immer freitags um 16.30 und um 18.15 Uhr  im MTV-Studio auf Sie.
Weitergehende Informationen:MTV-Geschäftsstelle, Am Schulplatz 2, 38723 Seesen,
Tel: 05381-3662  E-Mail: gsmtvseesende;   Homepage: www.mtv-seesen.de

Vielfalt ist Trumpf im MTV Seesen

Mit seinen rund 2100 Mitgliedern bietet der Verein ein umfangreiches und vielseitiges Sportangebot, in dem die klassischen Sparten wie Fußball, Handball, Volleyball, Tennis, Schwimmen, Wasserball, Turnen, Basketball, Tischtennis, Badminton, Bogensport, Gymnastik, Orientierungslauf, Radsport, Turnen und Tanzen genauso vertreten sind, wie die den neuesten medizinischen Anforderungen entsprechenden Gesundheits- und Freizeitsportangebote. Daneben bildet der Kleinkindersport eine wichtige Säule im MTV-Programm. Hier steht weniger die Ausbildung von Talenten zu Wettkampfsportlern als vielmehr die allgemeine Schulung des kindlichen Bewegungsapparates im Mittelpunkt der Sportphilosophie. Im MTV von 1862 soll jeder, je nach Vorliebe und persönlicher Zielsetzung, Sport treiben können. Unter dem großen MTV-Dach finden deshalb Spitzen- und allgemeine Wettkampfsportler ebenso ihren Platz wie die freizeitsportlich orientierten Zeitgenossen. In der Tat, Vielfalt ist Trumpf beim MTV von 1862, der nicht nur der größte Verein im Kreis Goslar ist, sondern auch einer der älteren in Deutschland. Bei aller Traditionspflege ging der Blick jedoch stets in die Zukunft. Dank einer vorausschauenden Vereinsführung ist es dem MTV Seesen gelungen, sich den ständig ändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anzupassen. Der MTV Seesen öffnete sich bereits dem Freizeit- und Gesundheitssport zu einem Zeitpunkt, als andere noch den traditionellen Sportvorstellungen anhingen. So konnte der Verein in den Bereichen Gesundheits- und Kleinkindersport Maßstäbe setzen. Und im schmucken Vereinsheim "MTV-Treff" an der Harzkampfbahn schlägt vor allem das gesellige Herz des MTV bei Vorträgen, Feiern, Schach, Preisskat, Damentreff oder Klöngruppe. Das Ergebnis dieser Gesamtentwicklung ist ein moderner Großverein, der sich den Herausforderungen der Gegenwart stellt, ohne deshalb seine Geschichte und Tradition zu verleugnen. Aktuell: Auch das Thema "Inklusion" wird beim MTV "GROSS" geschrieben. Es wurde in der Bergstraße 2 in Seesen ein MTV-Sportstudio eröffnet, in dem nun einige Gesundheits- und Fitnesskurse bei guten Besuchszahlen angeboten werden. Gerade auch "Reha-Sport" ist hier ein bedeutendes Thema der jetzigen Zeit.

Wir wünschen Ihnen "Gute Unterhaltung" und das Auffinden der gewünschten Informationen auf unserer Homepage!
Ihr MTV Seesen von 1862 e. V.