Zum Inhalt springen

Basketball: Erwarteter Sieg mit Rumpfmannschaft in Salzdahlum mit 73:61 Korbpunkten!

| Basketball

Erwarteter Sieg mit nur 6 angereisten Spielern  beim MTV Salzdahlum mit 73:61 Korbpunkten!

Das Herrenteam konnte den erwarteten Sieg in Salzdahlum, trotz wieder starker Personalprobleme, ( Spielertrainer Gomez Stevens und Center Schilling verletzt! Jacob Menzel unabkömmlich,) trotzdem locker einfahren.

Im nächsten Heimspiel gegen MTV Vechelde am 9. März in Halle 3/SZ um 13.30 Uhr kann nun der Aufstieg, sowei die Meisterschaft 2018/2019  "unter Dach und Fach" gebracht werden. Bei einem Sieg wäre man dann schon rechnerisch uneinholbar Meister.

Basketballer Siegen mit 73:61
Samstag 9. März,  erster Matchball im Meisterkampf

Vergangenen Samstag trafen die Basketballer des MTV Seesen ein drittes und somit letztes Mal in dieser Saison auf die Reserve des MTV Salzdahlum.
Erneut musste man die Ausfälle von Jakob Menzel, Frank Schilling und Sadrick Gomez Stevens verkraften, dies war man aus dem vergangenen Aufeinandertreffen mit den Salzdahlumern jedoch schon gewohnt.
Eric Alberti eröffnete das Spiel direkt mit einem erfolgreichen Dreipunktwurf, Salzdahlum agierte wie gewohnt eher körperlich und erarbeitete sich durch ihre physische Dominanz viele Punkte am Brett.
Seesen kam wie vergangenen Samstag nicht gut in das Spiel und verlor wieder das erste Viertel mit 13:14.
Erneut wachte man erst im zweiten Abschnitt auf. Besonders Luis Alberti war hier dank seiner Schnelligkeit kaum zu halten. Hierdurch ging man mit einer 42:31 Führung in die Halbzeitpause.
Doch hiernachänderte das Spiel sich wenig. Besonders die Defensive stand nach der Einwechselung und der damit verbundenen unkonventionellen Spielweise von Chris Lewald deutlich besser und man gestattete den Wolfenbüttlern nur 6 Punkte.
Die Partie wurde hier an einigen Stellen recht hitzig, verhielten sich doch beide Parteien inkl. Der Zuschauer nicht immer ganz richtig.
Im letzten Viertel ging es noch einmal richtig hin- und her. Salzdahlum hatte hier leichte Vorteile, jedoch zeigten alle eingesetzten Seesener, insbesondere Kruse und Ebbighausen, dass sie sich Schritt für Schritt weiterentwickeln und verhalfen dem Team mit einigen guten Aktionen dann letztendlich zum Auswärtssieg.
Nächsten Samstag, am 09.März, gibt es den ersten Matchball für die Basketballer. Man trifft um 13.30 Uhr in der heimischen Halle 3 des Schulzentrums auf den unbequem zu bespielenden Drittplatzierten MTV Vechelde. Sollte man hier gewinnen, ist man auch rechnerisch nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Zuschauer sind hier wie immer gerne gesehen!
Sadrick Gomez Stevens

Scoring:
Luis Alberti 27
Marco Rieke 20
Eric Alberti 8
Torsten Martens 7
Jannik Ebbighausen 6
Niklas Kruse 5
Chris Lewald

Zurück
Spielstand.jpg