Zum Inhalt springen

MTV-Ballett kommt mit "Schwanensee" auf die Bühne - Erste Kostüm- und Bühnenprobe verspricht tolle Aufführung

| Home-Artikel

Schwanensee - wenn man dieses Wort liest, denkt man automatisch sofort an eines der berühmtesten Ballette zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis, welches zum Standartrepertoire großer klassischer Ballettkompanien gehört. Und selbst auch die Klänge der Musik zum Tanz der vier kleinen Schwäne sind weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus bekannt. Doch ganz so professionell wie man eine Aufführung von "Schwanensee" auf den großartigen Bühnen gewohnt ist oder möglicherweise auch erwartet, kann das Ballett des MTV Seesen unter der Leitung von Angela Göbel natürlich nicht agieren. Hat sie doch nicht wie die Profis eine Ballettkompanie von ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzern zur Verfügung, die ihr "Handwerk" verstehen, sondern kleinste und kleinere Mädchen um sich, die noch nicht allzu lange Zeit zum Ballettunterricht kommen, sowie Mädchen im "Teenager"-Alter und junge Erwachsene, also Mädchen im Alter von etwa vier bis 19 Jahren. Und mit denen wagt sie sich an diese anspruchsvolle Sache heran. Übrigens dieses auch nur, weil der Wunsch dazu von den Mädchen selbst an sie herangetragen wurde. Diese blieben auch bei ihrem Anliegen, nachdem sie darauf hingewiesen wurden, dass neben den technischen Anforderungen das Ballett hohe Ansprüche an ihre schauspielerischen Fähigkeiten an sie als Mitwirkende stellt. War es vor zwei Jahren das Musical "Cats", mit dem sich das MTV-Ballett präsentierte, so wird es in diesem Jahr also "Schwanensee" sein. In der vergangenen Woche fand nun die erste Kostüm- und Bühnenprobe zu dieser Aufführung in der Aula des Schulzentrums an der St.-Annen-Straße statt. Nicht alles war bereits so perfekt wie erwartet und es gab an der einen und anderen Stelle noch Nachbesserungsbedarf, doch insgesamt gesehen darf sich das Publikum wieder auf einen anspruchsvollen Nachmittag freuen, wenn die Mädels am Sonnabend, 10. November 2018 mit einer sicherlich fantastischen Aufführung wieder auf der Bühne sein werden. Wieder auf den Brettern des Seesener Musentempels, auf diesen Brettern, die für so viele die große Welt bedeuten. Wer das MTV-Ballett kennt, weiß was ihn als Besucher auch bei dieser Aufführung erwartet, was er erwarten darf Dafür steht Angela Göbel mit ihrem auf hohem Niveau befindlichen Qualitätsanspruch, wenn es um die Sache geht. Diesen Termin 10. November sollte man sich schon jetzt gut vormerken; der Kartenvorverkauf wird nach den Sommerferien an den bekannten Vorverkaufsstellen anlaufen. Wer sich selbst für das klassische Ballett interessiert, selbst mittanzen oder sein Kind an diesem Unterricht teilnehmen lassen möchte, kann sich gern mit der Geschäftsstelle des MTV Seesen unter Telefon (05381) 3662 in Verbindung setzen und dort nähere Einzelheiten erfragen.
Herbert Sander

Zurück
Ballett2018.JPG
Mit „Schwanensee“ kommt das MTV-Ballett Seesen im November auf die Bühne. Hier ein Szenenfoto von der ersten Kostüm- und Bühnenprobe.