Zum Inhalt springen

MTV-Wasserball: Vierter Sieg in Folge!

| Wasserball

Im Bockenemer Freibad siegt der MTV Seesen mit 11:8 gegen den ASC Göttingen II

Im ersten Heimspiel der Rückrunde im Freibad Bockenem konnte die Wasserballmannschaft des MTV Seesen gegen den ASC Göttingen II den vierten Sieg in Folge einfahren. Trotz des Ausfalls einiger Stammspieler wurde der Gegner aufgrund einer starken Mannschaftsleistung insbesondere im dritten Viertel niedergekämpft.

Dirk Rüger vertrat Stammtorhüter Sascha Garbe mit einer soliden Leistung im Tor und Jan Gerecke stabilisierte die Abwehr und schaltete den gegnerischen Centerspieler aus. Göttingen konnte zwar in Führung gehen, aber nach Ende des ersten Viertels stand es bereits 2-1 für den MTV. Im zweiten Viertel geriet man noch einmal mit 2:3 in Rückstand konnte aber zum Seitenwechsel wiederum mit 4:3 in Führung gehen. Die Seesener zeigten anschließend ein ganz starkes dritten Viertel. Am Ende lagen sie mit 9:5 im Führung.

Die Göttinger, nahmen zu Beginn des vierten Viertel eine Auszeit, die aber nichts einbrachte. Kurz vor Schluss kam der ASC durch zwei unnötige Fehler noch einmal auf 8:10 heran, aber drei Sekunden vor Schluss erzielte Dirk Roge den 11:8-Endstand und stellte damit den Heimsieg sicher.

Zurück
waba.jpg
Dirk Roge (am Ball) ist der Toptorschütze der MTV-Wasserballer.