Zum Inhalt springen

Neues Basketball-Team: Test erfolgreich gelaufen (83:28-Sieg!)

| Home-Artikel

Die Basketballer des MTV Seesen trafen sich jetzt mit der befreundeten Drittvertretung des SC Weende zum fast schon traditionellen Testspiel vor der Saison. Es entwickelte sich allerdings von Beginn an ein sehr einseitiges Spiel, in dem die Seesener das Feld und das Tempo beherrschten und viele Möglichkeiten bekamen, Dinge auszuprobieren.

Schon nach wenigen Minuten war SCW-Coach Schmidt zur ersten Auszeit gezwungen, da die erste Garde des MTV die Nord-Göttinger mit „Fast-Breaks“ regelrecht überrannt hatte. Trainer Gomez forderte von seiner Mannschaft von Anfang an harte Verteidigung gepaart mit schnellem Umschaltspiel. Dieses wurde vor allem in den ersten Minuten sehr gut umgesetzt. Kaum ein Angriff der Seesener dauerte länger als zehn Sekunden und es gab viele einfache Punkte nach Schnellangriffen, was für ein sehr gutes Umschaltverhalten des Heimteams spricht.

In der Defensive taten sich vor allem Eric Alberti, der mit seiner Aggressivität ein extrem unangenehmer Gegenspieler für Jeden ist, als auch Frank Schilling hervor, der nicht nur mit seinem Monsterblock nach wenigen Minuten, sondern alleine durch seine körperliche Präsenz unter dem Korb für eine deutliche Einschüchterung beim Gegner sorgte.

Es ergab sich schon früh im Spiel aufgrund der deutlichen Führung die Möglichkeit, auch den weniger erfahrenen Spielern Spielzeit zukommen zu lassen, was sich in knappen Spielen erfahrungsgemäß als eher schwierig erweist. Sowohl Spieler-Trainer Gomez Stevens, als auch Kapitän Frank Schilling hatten die Möglichkeit, sich das Spiel teilweise ein ganzes Viertel lang von außen anzuschauen und so neue Erkenntnisse zu gewinnen, welche dem Team in der restlichen Saison erheblich weiterhelfen sollen. Über eine deutliche Halbzeitführung kam es schlussendlich zu einem Ergebnis von 83:28, welches bei größerer Konzentration und einem anderen Wechselverhalten allerdings noch deutlicher hätte sein können.

Die Saison startet für die Seesener am 16. September in der Tunica-Halle Braunschweig gegen die dort ansässige SG Braunschweig. Dieser Gegner ist voraussichtlich technisch und taktisch mindestens eine Klasse besser als der SC Weende, handelt es sich doch bei der SG Braunschweig 5 um das U18-Landesligateam der SG, welches in der Vergangenheit schon Größen wie die heutigen NBA Spieler Dennis Schröder und Daniel Theis hervorgebracht hat. Die Seesener haben deshalb in den knapp zwei verbleibenden Wochen noch eine Menge Arbeit vor sich, möchte man im ersten Punktspiel als Sieger vom Platz gehen.

Das erste Heimspiel findet am Sonnabend, 22. September um 13.30 Uhr in der heimischen Halle 3 im Schulzentrum Seesen gleich erneut gegen die SG Braunschweig statt. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist wie gewohnt frei.Sadrick Gomez Stevens

Zurück
Baba-Team.jpg
Das neugegründete Basketballteam des MTV Seesen hatte in einem ersten Testspiel gegen den SC Weende-Göttingen keine Probleme.