Zum Inhalt springen

Tennis-Herren 60 spielten eine gute Hallenrunde

| Home-Artikel

MTVer beenden die Wintersaison in der Bezirksklasse ungeschlagen auf Rang drei

Die Tennis-Herren 60 des MTV Seesen, als Spielgemeinschaft gemeldet, haben ihre diesjährige Hallen-Winterrunde 2016/17, in der Bezirksklasse (Gruppe 167), bereits seit dem 11. Dezember des vergangenen Jahres abgeschlossen. Die Mannen um Kapitän Henning Peters mussten nun die restlichen Begegnungen abwarten, um genau zu wissen, wo sie am Ende der Runde landen würden. Im Januar standen jetzt die restlichen drei Pflichtspiele an. In einem sogenannnten "Endspiel" trafen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Vertretungen von TC SW Steterburg und SV GW Elliehausen aufeinander. Die Gastgeber aus dem Salzgittergebiet setzten sich am Ende recht knapp mit 4:2 Matchpunkten durch.

Aufgrund dieses Erfolges sicherte sich der TC SW Steterburg mit 11:1 Tabellenpunkten auch den Staffelsieg und dürfen somit in der kommenden Winterrunde eine Klasse höher, in der Bezirksliga aufschlagen. Die Sehusastädter beenden die diesjährige Hallen-Winterrunde ebenfalls ungeschlagen mit 9:3 Tabellenpunkten auf dem ausgezeichnetem 3. Tabellenrang. Zieht man eine Schlussbilanz, dann wäre sicherlich eine noch bessere Plazierung im Bereich des Möglichen gewesen; denn speziell in der Schlussphase standen en er drei beziehungsweiseinige Akteure aufgrund von Verletzungen nicht mehr zur Verfügung. Trotzdem dürfte die gesamte Mannschaft mit ihrem Abschneiden nicht unzufrieden sein.

Sieben Akteure wurden im Verlauf der sechs Pflichtspiele eingesetzt. Gerhard Kolodziej, an Nr. 1 gesetzt, wirkte in allen sechs Begegnungen mit. Gewann fünf von sechs Einzel sowie alle seine fünf Doppeleinsätze. Kapitän Henning Peters spielte ebenfalls sämtliche sechs Einzel. Gewann hiervon vier sowie alle seine drei absolvierten Doppeleinsätze  Bei. Edgar Schröder steht eine ausgeglichene Bilanz zu Buche. Von sechs Einzeln sowie vier Doppeln gewann er drei beziehungsweise zwei Begegnungen. Michael Keil bestritt nur drei Einzel (2 Niederlagen) und ein Doppel (Sieg). Gerhard Wagner spielte auch drei Einzel ((2 Siege) und in sämtlichen vier Doppeln verließ er als Sieger den Platz. Die beiden "Oldies" Winfried Vollmann und Frank Michael wollten in dieser Hallenrunde nur im Doppel aufschlagen. Winfried Vollmann spielte dreimal (2 Siege) und Frank Michael kam viermal (1 Sieg) zum Einsatz.

Die Planungen für die bevorstehende Freiluftsaison sind bereits abgeschlossen. Nach längerer Abstinenz wird wieder eine Damenmannschaft als Spielgemeinschaft für die Punktspielrunde gemeldet. Außerdem ein Herrenteam 60, auch als Spielgemeinschaft. Die Mannen um Kapitän Rolf Perbandt werden wieder im Doppel-Wettbewerb Herren 65 das Racket schwingen.

 

 

 

TC  SW Steterburg - SV GW Elliehausen 4:2falls

Hildesheimer TC RW II - Hildesheimer TV III 2:4

TC SW Steterburg - Hildesheimer TC RW II 4:2

 

Herren 60 Bezirksklasse (Abschlusstabelle)

 

1. TC SW Steterburg         6  27: 9  11:  1

2. SV GW Elliehausen       6  25:11   9:  3

3. MTV Seesen                 6  24:12   9:  3

4. Hildesheimer TV III         6  15:21   6:  6

5. Hildesheimer TC RW II   6  18:18   4:  8

6. Helmstedter TV II           6  12:24   3:  9

7. MTV Hildesheim            6    5:31   0:12

Zurück
Tennisball_01.jpg