Zum Inhalt springen

Tennis: Midcourt Jungen U10 haben Heimrecht - Herren 65 starten beim SV Esbeck

| Home-Artikel

Beide Tennismannschaften sind im Einsatz
Für unsere Jüngsten Tenniscracks, der U10 Jungen Midcourt-Vertretung, ist es in dieser relativ noch jungen Sandplatzsaison bereits das zweite Punktspiel in der Regionsliga. Nach der Auftaktniederlage vor drei Wochen beim TC Rot-Gelb Bad Harzburg, hat die Vertretung am morgigen Sonnabend auf der vereinseigenen Anlage am Schildau-Sportpark das Team vom TK Goslar II zu Gast. Auch die Kreisstädter mussten zum Auftakt eine Niederlage einstecken. Sicherlich müssen die Gäste aber als Favorit angesehen werden, denn die jungen MTVer nehmen in dieser Saison erstmalig an Punktspielen teil. Der erste Aufschlag erfolgt übrigens ab 10 Uhr und es werden zwei Einzel sowie ein Doppel ausgetragen.
Die Mannen um Mannschaftsführer Rolf Perbandt nehmen wiederum in der diesjährigen Freiluftsaison an den Vereins-Mannschaftsmeisterschaften der neu gegliederten TNB-Regionen Harz-Heide und Südniedersachsen im Doppel-Wettbewerb teil. Insgesamt sind diesmal acht Mannschaften in dieser Alterklasse Herren 65 am Start. Es werden ausschließlich Doppel gespielt, je Begegnung vier Doppelpartien. Jedes Wettkampfspiel wird in zwei Sätzen entschieden. Ein eventueller dritter Satz wird dann als Match-Tie-Break ausgespielt. Die Aktiven von der Tennisanlage am Schildau-Sportpark nehmen bereits seit dem Jahre 2011 an diesem Doppel-Wettbewerb teil. Bis 2014 noch in der Altersklasse 60 und seit dem Jahre wird in der Altersklasse 65 aufgeschlagen. 

Zum Saisonauftakt reisen die MTVer am kommenden Dienstag, 28. Mai zum SV Esbeck. Die Gastgeber aus dem Stadteil  Schöningen sind für die Vorharzstädter ein völlig unbeschriebenes Blatt; denn sie sind Neuling in dieser Klasse und beide Vertretungen standen sich bislang auch noch nicht gegenüber. Über die Qualität beziehungsweise Spielstärke kann somit keine Aussage gemacht werden. DasTeam hat sich diesmal zum Saisonziel gesetzt, mindestens unter den acht Mannschaften mit einem guten Mittelplatz abzuschließen. In der letzten Sommersaison konnte dieses Ziel aufgrund einiger Verletzungen nicht ganz realisiert werden; denn am Ende sprang Platz fünf mit 7:7 Tabellenpunkten heraus. Mit folgender Stammformation wird versucht diese Vorgabe zu verwirklichen. Michael Keil, Frank Michael, Winfried Vollmann, Wilfried Brunkhorst, Mannschaftsführer Rolf Perbandt, Wolfgang Meyer, Claus Werner, Harald Koch, sowie Günter Altenhoff und Peter Schmidt.

Die weiteren Gegner in dieser Alterklasse sind der SV Sandkamp (2. Juli/Sandkamp), MTV Walle (9. Juli/Seesen), TV Salzgitter-Gebhardshagen (6. August/Seesen), TC Seesen am 5. September auf der Anlage an der Kurparkstraße. Zwei weitere Heimspiele stehen am Schildau-Sportpark noch gegen Olympia Braunschweig und TC Holzland-Rümmer an. Hierfür liegen die Termine noch nicht fest.
Claus Werner

Zurück
Tennisball.jpg